Bier des Monats November 2019:
Rosen Spezial

Das „Bier des Monats November 2019“ ist ein vollmundiges, kräftiges Pils. Das „Bier des Monats November 2019“ ist ein vollmundiges, kräftiges Pils.

Lieferung: 25.-29.11.19

Durch die Verwendung von Hallertauer Aromahopfen hat das Bier eine ausgeprägte feine Hopfennote. Ein Genuss für alle Bierkenner.

Rosenbrauerei Pößneck GmbH

Die Rosenbrauerei Pößneck wird seit 1866 durch Mitglieder der Familie Wagner geführt. Mit exzellentem Wasser aus eigenen Tiefbrunnen und besten regionalen Rohstoffen wird nach alten Rezepten seit 1866 gebraut. Man ist stolz einen Teil der hochgeschätzten Thüringer Brautradition zu bewahren.

Bereits im Mittelalter stand das Pößnecker Brauwesen in voller Blüte. Einer Urkunde zufolge verfügten 1445 etwa 120 Bürger über eine Brauberechtigung. Dieser Brauch hielt sich immerhin über vier Jahrhunderte bis 1850.

Als 1863 die vollständige Gewerbefreiheit galt, führte dies zur Gründung der Brauerei und Mälzerei bei der Rosenmühle. Nach mehreren Besitzerwechseln wurden 1883 schließlich Eduard Schaar und Richard Wagner Pächter dieser Brauerei. Nach umfangreichen Erweiterungs- und Modernisierungsarbeiten, geht das Unternehmen 1895 in den alleinigen Besitz von Richard Wagner über.

Die Rosenbrauerei erweist sich in Anfang des 19. Jahrhunderts immer wieder als Trendsetter guten Geschmacks, wie wir heute sagen würden. Mit dem Karamel-Vollbier oder dem alkoholarmen Weizenbier bewiesen Kurt Wagner Gespür für das richtige Produkt zur richtigen Zeit. Am 5. Mai 1939 wurde mit der Förderung von natürlich reinem Wasser aus 110,5 Meter Tiefe begonnen. Ein Gutachten des Technisch-Wissenschaftlichen Institutes bestätigt »das Wasser als ganz weiches Naturwasser, welches dem Brauwasser des Bürgerlichen Brauhauses zu Pilsen gleichwertig ist«.

Am 7. Juni 1951 wurde die Rosenbrauerei »Volkseigener Betrieb«. Das Fehlen geeigneter Technologie einerseits, wie das Ausbleiben notwendiger Erneuerungsmaßnahmen andererseits, ließen die Produktivität des Betriebes immer stärker zurückfallen.

1973 wurden 1,5 Millionen Mark in eine Wasserleitung investiert, die von dem 1940 erbauten Brunnenhaus in den Braubetrieb führte. Das samtweiche Wasser aus der Quelle im Bartholomäusgrund rechtfertigte über die Jahrzehnte hinweg seinen guten Ruf. 1991 bekommt es das Prädikat eines natürlichen Mineralwassers verliehen.

Neben Rosen-Pils, Rosen-Vollbier und Rosen-Bock, zählen bei den alkoholfreien Getränken Karena-Brause und »Selters« zu den bekanntesten Produkte in den 80er Jahren.

Urenkel des Mitbegründers, übernahm im Mai 1991 die Leitung der Rosenbrauerei vor Ort und setzte damit nach der Zwangsunterbrechung eine nunmehr 130-jährige Familientradition fort.

Weitere Bierspezialitäten von Rosenbrauerei Pößneck GmbH

Rosen Pils

Ein frischherbes, aromatisches Bier mit dezenter Hopfung erhält seinen Charakter unter Verwendung einheimischer Rohstoffe und durch exzellentes Wasser aus unserem eigenen Tiefbrunnen in der Thüringer Heide.

Rosen Edel Hell

Ein spritziger, malzaromatischer und erfrischender Geschmack zeichnet das Edel-Hell aus, dass trotz weniger Alkohol überzeugt.

Margareten Bier

Das Margareten-Bier haben wir nach eigener Rezeptur aus dem Jahr 1922 auf Böhmische Art gebraut. Es zeichnet sich durch seine besondere Vollmundigkeit und goldgelbe Farbe aus. Wiener Malz bildet die Grundlage für den böhmischen Pils-Charakter. Während des Brauens entfalten die ätherischen Öle des feinen Aromahopfens ihre Intensität und sorgen so für einen unverwechselbaren Geschmack.

Rosen Schwarzbier

Das Schwarze gebraut mit dunklen Spezialmalzen machen es zu einer süffigen regionalen Bierspezialität. Das untergärige Schwarzbier welches süffig, spritzig daher kommt.

Rosen Bock

Das dunkle Starkbier erhält sein Aroma aus kräftig geröstetem Malz. Durch seinen süßlichen und vollmundigen Geschmack ist es das ideale Getränk für kalte Wintertage.

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Abonnieren Sie einfach unseren Newsletter.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webiste weiter besuchen, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.